Optris - Presse
Sie sind hier:
Pressefachartikel

Das Unternehmen

Fachartikel

Spritzgießen im Fokus von Industrie 4.0

Fachbeitrag zur Temperaturmesstechnik beim Plastik-Spritzguss

Der „Thermische Fingerabdruck“

Das Spritzgießen ist ein in der Kunststoffindustrie weit verbreitetes Umformverfahren, mit dem sich Formteile in großer Stückzahl kostengünstig fertigen lassen. Die Erfassung und Kontrolle thermischer Einflussfaktoren trägt im Prozess wesentlich zur  Qualitätssicherung bei. Wärmebildkameras leisten dabei exzellente Dienste.

Logo Fachmagazin inspect

Ein perfektes Team

Fachbeitrag zu Infrarotkameras und Pyrometer

Infrarotkamera und Pyrometer ermöglichen berührungslose Temperaturmessung für jede Anwendung

Ob Forschung & Entwicklung, Produktion oder Instandhaltung – in all diesen Bereichen werden berührungslos Temperaturen gemessen, meist unter Einsatz von Infrarot-Temperaturmesstechnik. Dabei muss sich der Anwender nicht nur zwischen Pyrometer oder Infrarotkamera entscheiden, sondern auch zahlreiche Rahmenbedingungen berücksichtigen. Hilfe erhält er nun durch Optris: Das Unternehmen bietet nicht nur ein umfassendes Produktspektrum, sondern stellt auch sein Know-how zur Verfügung.

Zuverlässige Temperaturmessung in der Medizintechnik

Fachartikel zum Einsatz von Pyrometern in der Medizintechnik

Gesundheitsförderndes Messgerät

Medizintechnische Geräte entwickeln sich rasant weiter. Die damit einhergehenden Anforderungen an die Lieferanten von Gerätekomponenten steigen in gleichem Masse. Die Optris GmbH reagiert darauf, indem sie ihre Sensoren zur berührungslosen Temperaturmessung regelmässig anpasst und verbessert.

Weiterleitung zum Fachmagazin Polyscope

Mehrfeld-Temperaturmessungen beim Strangguss

Fachartikel zur Optimierung in der Stahlindustrie

Messen mit bis zu 1kHz

Zur Prozess- und Qualitätsoptimierung müssen bei der Erzeugung und Verarbeitung von Stahl und Metallen bei vielen Prozessen klar definierte Solltemperaturen eingehalten werden. Mittels spezifischer Hochtemperaturkameras, wie z.B. der PI 05M, lassen sich verschleißfreie Messung aus sicherer Entfernung ermöglichen. Die Kamera wurde speziell für Temperaturmessungen an Metallschmelzen konzipiert und misst im Wellenlängenbereich 500 bis 540μm.

Logo des Fachmagazins SPS

 

 

Infrarotkamera für Metallschmelzen

Fachartikel zur Infrarotkamera PI 05M in der Stahlindustrie

Berührungslose Temperaturmesstechnik als wichtiger Faktor in der Stahlindustrie

Da die Herstellung von Stahl mit einem enormen Energieeinsatz verbunden ist, kommt der Überwachung der Temperatur eine hohe Bedeutung zu. Sie dient der Erzeugung qualitativ hochwertiger Produkte, indem mögliche Schwachstellen rechtzeitig erkannt und Prozesse entsprechend optimiert werden können – unter anderem durch eine für extreme Temperaturen geeignete Kamera von Optris.

 

Wärmebildkamera ermöglicht Spritzgießen 4.0

Fachbeitrag zur Temperaturmesstechnik beim Plastik-Spritzguss

Der „Thermische Fingerabdruck“

Durch den Einsatz von kompakten Wärmebildkameras von Optris und dem speziell für die Kunststoffverarbeitung entwickelten Online-Qualitätsüberwachungssystem IR-Thermocontrol von GTT Willi Steinko und Plexpert lassen sich thermische Fehler bei der Spritzgießverarbeitung inline bei ihrer Entstehung detektieren.

 

Spritzgießen im Fokus von Industrie 4.0

Fachartikel zur Optimierung des Spritzgießens in der Kunststoffindustrie

Der thermische Fingerabdruck

Nicht beherrschte und instabile Prozesse gehören zu den am häufigsten auftretenden Kostenfressern
in der Spritzgießverarbeitung. 60 % bis 70 % aller formteilbezogenen Fehler, die für unzureichende
Qualität und zu lange Zykluszeiten verantwortlich sind, haben ihre Ursache in der Temperierung der
Spritzgießwerkzeuge. Ein von Optris gemeinsam mit Plexpert sowie GTT Willi Steinko entwickeltes
System soll hier für bessere Ergebnisse und geringere Kosten sorgen.

Logo des Fachmagazins elektro AUTOMATION

 

Wie funktioniert ein scharfes Infrarotbild?

Fachartikel zur Funktionsweise von Infrarotbildern

Wärmebildkameras helfen, Produktionsprozesse schneller und sicherer zu machen und die Qualität der Endprodukte zu verbessern. Doch wie kommt das Bild in die Kamera und wie viele Pixel braucht es dazu?

Weiterleitung zum Fachmagazin A&D

Berührungslose Infrarot- Temperaturmesstechnik

Fachartikel zum Einsatz von berührungsloser IR-Temperaturmesstechnik

In welcher Branche setzt man diese Art der Temperaturmessung ein? Branchenübergreifend.
In welchen Prozessen von F & E bis QS kann man es gebrauchen? – Überall.

Die berührungslose Temperaturmesstechnik kann Probleme lösen, die viele andere Messsysteme nicht greifen können.

Weiterleitung zum Fachmagazin at

Wärmebildkameras in automatisierten Prozessen

Fachartikel zum Einsatz von Wärmebildkameras in automatisierten Prozessen

Für den industriellen Einsatz von Wärmebildkameras sind neben der geräte-
technischen Eignung bestimmte Funktions-
fähigkeiten entscheidend. Erstmals wird nun eine Sicherheitsfahrschaltung bei industriellem Prozess-Interface angeboten.

Weiterleitung zum Fachmagazin mpa

Optimale Temperatur für dauerhafte Klebetechnik

Fachartikel zum Einsatz von Pyrometern im Anlagenbau

Infrarotthermometer steuern Fügeprozesse
Beim Kleben von Bauteilen unterschiedlicher Materialien ist der Härtungsprozess eine sehr wichtige Komponente. Sie bindet Kapital, ist zeitaufwendig und entscheidet nicht zuletzt über die Qualität des zusammengefügten Produkts. Curing on Demand (COD) ist ein speziell hierfür entwickeltes Mess- und Regelungssystem, das mittels Infrarotthermometer gesteuert wird.

Weiterleitung zum Fachmagazin Polyscope

VGA-Wärmebildkamera mit 90°-Optik

Fachbeitrag zu Objektiven der Infrarotkamera Pi 640

Wärmebildkameras werden in vielen Branchen eingesetzt und helfen dabei, Produktionsprozesse schneller und sicherer zu machen und die Qualität der Endprodukte zu verbessern, indem sie lokale Erwärmungen und damit Schwachstellen aufdecken. Steht dabei zwischen dem Messobjekt und der Wärmebildkamera nur ein geringer Abstand zur Verfügung, müssen Optiken mit einem großen Bildwinkel eingesetzt werden, um den gesamten Messbereich erfassen zu können. Hierfür bietet Optris, einer der führenden Hersteller von Geräten zur berührungslosen Temperaturmessung, für die Wärmebildkamera PI 640 nun drei Objektive mit Bildwinkeln von 33°, 60° und 90° an.

Logo Fachmagazin inspect

Das Testbild hat ausgedient

Fachartikel zu aktuellen Entwicklungen im Bereich der IR-Kameras


Testbilder zeigten früher das Ende des Fernsehprogrammes an oder auch Störungen in der Übertragung. Ist die Übertragung der Wärmebilderfassung während der Produktion gestört, sind die Auswirkungen jedoch bedenklicher als ein vermasselter Fernsehabend. Um die Ausfallsicherheit der Daten gewährleisten zu können, überwachen üblicherweise Temperatursensoren die gesamte Messkette. Nun können das auch Wärmebildkameras übernehmen.

Weiterleitung zum Fachmagazin A&D

Was Webcams und Infrarotkameras gemeinsam haben

Fachartikel zur Schnittstelle der Optris-Kameras

Wärmebild-Kameras haben zuletzt durch immer effektivere Methoden der Herstellung der IR-optischen Bildsensoren eine drastische Verbesserung ihres Preis-/Leistungsverhältnisses erfahren. Die Geräte sind kleiner, robuster und genügsamer in ihrem Stromverbrauch geworden. Seit einiger Zeit gibt es messende Thermografiesysteme, die – ähnlich einer Webcam – nur noch einen USB-Port für den Betrieb benötigen.

Weiterleitung zum Fachmagazin A&D

Aktuelle Entwicklungen im Bereich industrieller Wärmebildkameras

Fachartikel zu aktuellen Entwicklungen im Bereich der IR-Kameras


Unbemerkt nach vorn
Die industrielle Bildverarbeitung ist in der Automatisierung gesetzt. Standardmäßig wird hier der spektrale Bereich vom UV bis zu Nah-Infrarot (NIR) abgedeckt. Fast unbemerkt hinzugesellt hat sich in den vergangenen Jahren die Thermografie.

Weiterleitung zum Fachmagazin messtec drives Automation

Wärmebildkamera sichert Qualität

Fachartikel zum Einsatz von IR-Kameras in der Fertigung


Mit dem Einsatz der Optris PI Wärmebildkamera optimiert die Firma HBW-Gubesch aus der Nähe von Nürnberg die Serienproduktion von Automotive-Exterieur-Teilen. Konstante Temperaturprofile während des Thermoformprozesses sichern eine hohe Qualität der Bauteile.

Weiterleitung zum Fachmagazin Automobil Industrie

Vorteile und Anwendungsgebiete von Wärmebildkameras und Infrarotthermometern

Fachartikel zu den Vorteilen von IR-Kameras und IR-Thermometern


"Heiß" ist Definitionssache
Die berührungslose Temperaturmessung spielt in vielen Industriezweigen eine entscheidende Rolle – sei es in der Qualitätssicherung oder Prozessoptimierung. Sie ermöglicht, automatisiert z. B. auf Gefahren oder Produktionsverluste zu reagieren, bzw. diesen vorzubeugen. Wo Wärmebildkameras und Infrarotthermometer von Optris konkret Vorteile bieten, lesen Sie hier.

Weiterleitung zum Fachmagazin INA

Aktuelle Entwicklungen im Bereich industrieller Wärmebildkameras

Fachartikel zu aktuellen Entwicklungen im Bereich der IR-Kameras


Unbemerkt nach vorn
Die industrielle Bildverarbeitung ist in der Automatisierung gesetzt. Standardmäßig wird hier der spektrale Bereich vom UV bis zu Nah-Infrarot (NIR) abgedeckt. Fast unbemerkt hinzugesellt hat sich in den vergangenen Jahren die Thermografie.

Weiterleitung zum Fachmagazin inspect

Thermische Prozessüberwachung von Stranggießanlagen

Fachartikel zur thermischen Prozessüberwachung in Stranggiessanlagen

Mit wachsender Effizienz steigt auch die Beanspruchung von Stranggießanlagen. Das erfordert umfangreiche Prozess-Überwachungsmaßnahmen. Besonders bei der Temperaturmessung hat sich dadurch einiges getan: die Technik ist bei höherer Genauigkeit günstiger geworden und somit lohnt sich die Anwendung in der Breite. Spezialanbieter wie Optris haben in den letzten Jahren zahlreiche Produktinnovationen hervorgebracht. Für die Betreiber lohnt sich die Investition, denn so können sie kostenintensive Gießabbrüche schon in der Entstehung vorbeugen und zusätzlich die Qualität der Erzeugnisse verbessern.

Logo Fachmagazin gwi

Infrarot-Thermometer oder Infrarotkamera?

Fachartikel zu aktuellen Entwicklungen im Bereich der IR-Kameras


Die Anwendung entscheidet!
Messsysteme werden nicht aus Technikverliebtheit eingesetzt, sondern um einen Vorteil für den Anwender zu erzielen. Das gilt auch für die Infrarot-Messtechnik. Denn mit ihr lassen sich Probleme lösen, die mit vielen anderen Techniken nicht fassbar sind.

Weiterleitung zum Fachmagazin inspect

Qualitätssicherung durch berührungslose Temperaturmesstechnik

Fachartikel zur berührungslosen Temperaturmesstechnik

 
Effizient Wärme messen
Für die hohe Qualitöt eines Endprodukts ist entscheidend, dass die zur Herstellung eingesetzten Fertigungs- und Prüfverfahren über den gesamten Produktionsprozess eine zuverlässige und vor allem gleichbleibend hohe Güte aufweisen. Bei vielen industriellen Herstellungsprozessen ist die Prozess- und Produkttemperatur eine wichtige Einflussgröße.

Weiterleitung zum Fachmagazin Technik und Einkauf

Temperatursensoren überwachen Motortemperatur bei Elektro-Rennwagen

Fachartikel zu aktuellen Entwicklungen im Bereich der IR-Kameras

 
Heißes Rennen statt heißem Motor
Im Jahr 2006 gründeten Studierende der ETH Zürich den Akademischen Motorsportverein Zürich (AMZ). Seither entwickelten sie jährlich einen Prototyp, um verschiedene Autorennen in Europa zu bestreiten. Seit 2010 setzt das Team auf einen rein elektrisch angetriebenen Rennwagen. Hinsichtlich Temperatur-Monitoring des Antriebs verlässt man sich auf robuste Temperatursensoren.

Weiterleitung zum Fachmagazin messtec drives Automation

Kontaktieren Sie uns!

Ihr Ansprechpartner

Norman Rönz

Dipl.-Bw. (BA) Norman Rönz M.A.
PR Manager,
Marketing & Communications

Tel.: 030 / 500 197 45
Fax: 030 / 500 197 28
E-Mail: Norman.Roenz@optris.com
Twitter @optris

Wir unterstützen gerne!

Fachartikel

Produktmeldungen

Hintergrundinformationen

Interviews

Technikwissen

Bleiben Sie aktuell!