Temperatursensoren & Infrarotkameras - Optris Produkte
Sie sind hier:
NEU: optris CSmicro LT / LTH

Produkte

Produktprogramm

  • Übersicht
  • Technische Details
  • Anwendungs- gebiete
  • Datenblatt & Anleitung
  • Software

Pyrometer optris CSmicro LT LTH

Das Pyrometer optris CSmicro LT LTH  ist mit einem innovativen, miniaturisierten Edelstahl-Messkopf ausgestattet, der sich insbesondere zum Einbau unter beengten Platzverhältnissen eignet. Seine geringe Größe und eine Temperaturbeständigkeit bis 180°C machen die mechanische Integration des Messkopfes besonders kostengünstig.

Die intelligente LED-Anzeige dient wahlweise zur Alarmsignalisierung, Zielhilfe, Selbstdiagnose oder Temperatur-Code-Anzeige. Durch die Platzierung der Elektronik im Kabel wird die hohe Umgebungstemperaturbeständigkeit des Messkopfes erreicht.

Neu: Die CSmicro-Serie kann jetzt auch über
die neue IR mobile App (Android) bedient
werden. Die App ermöglicht die Überwachung
und Analyse von Infrarottemperatur-
messung über Smartphone oder Tablet.

Wichtige Parameter

  • Temperaturbereich:
    -50°C bis 1030°C
  • Spektralbereich: 8 - 14 µm
  • Einstellzeit:
    14 ms (LT) / 150 ms (LTH)
  • Ab 195,- Euro (zzgl. MwSt.)  erhältlich
  • NEU: Jetzt mit IR mobile App

zum Produktkonfigurator

Technische Details des optris CSmicro

 

Messtechnische Parameter

 

  • Temperaturbereich (skalierbar über die mitgelieferte Software)
    -50 ... 1030°C
  • Spektralbereich: 8 - 14 µm
  • Optische Auflösung (90 % Energie):
    22:1 (LT22H)
    15:1 (LT15 / LT15H)
     2:1 (LT02)
  • CF-Vorsatzlinse(optional):
    2,3 mm @ 50 mm (22:1)
    3,4 mm @ 50 mm (15:1)
    2,5 mm @ 23 mm (2:1 mit CF-Vorsatzlinse) 
  • Systemgenauigkeit (bei Umgebungstemperaturen von 23 ± 5°C): ± 1,0% oder ± 1,0°C1), 2)
  • Reproduzierbarkeit± 0,5% oder ± 0,5°C1)
  • Temperaturkoeffizient: ±0,05 K/K oder ±0,05 %/K3)
  • NETD: 50 mK4)
  • Einstellzeit (90%): 14 ms (LT) / 150 ms (LTH)
  • Emissionsgrad / Verstärkung (einstellbar über die Software): 0,100 - 1,100
  • Transmissionsgrad (einstellbar über die Software): 0,100 - 1,100
  • Signalverarbeitung (Parameter einstellbar über Software): Max- / Min-Haltefunktion, Mittelwertbildung, erweiterte Haltefunktionen mit Threshold und Hysterese
  • Software:
    optris Compact Connect (Windows)
    IR mobile (Android)

 

Allgemeine Parameter

 

  • Schutzklasse: IP 65 (NEMA-4)
  • Umgebungstemperatur:
    –20 ... 120 °C (LT Sensorkopf)
    –20 ... 180 °C (LTH Sensorkopf)
    –20 ... 80 °C (Elektronik)
    –20 ... 75 °C (Elektronik / mA-Version)5)
  • Lagertemperatur: -40 ... 85°C (Sensorkopf und Elektronik)
  • Relative Luftfeuchtigkeit: 10 - 95%, nicht kondensierend
  • Vibration: IEC 60068-2-6 / -64
  • Schock: IEC60068-2-27 (25 G und 50 G)
  • Gewicht: 42 g

 

Elektrische Parameter

 

  • Ausgang / analog:
    0 – 5 oder 10 V oder 4 – 20 mA
  • Alarmausgang:
    0 – 30 V / 50 mA (open collector)
    (500 mA bei mA-Version)
  • Ausgang / digital:
    Uni-/bidirektional, 9,6 kBaud, 0/3V Pegel, USB optional
  • LED-Funktion:
    Alarmanzeige, automatische Zielhilfe, Selbstdiagnose, Temperaturanzeige (über Temp.-Code)
  • Eingang (0 - 10 V):
    Programmierbarer Funktionseingang für externe Emissionsgradeinstellung6)/ Umgebungstemperaturkompensation6), getriggerte Signalausgabe oder Peak-Hold-Funktion
  • Spannungsversorgung: 5-30 V DC
  • Stromverbrauch: 9 mA (mV-Version)

 

Modellvarianten

 

Artikelnummer: Temperaturbereich / Spektralbereich / Optik / max. Umgebungstemperatur (Kopf) / Einstellzeit

  • OPTCSMV/ALT02: -50 ... 1030 °C / 8-14 μm / 2:1 / 120 °C / 14 ms
  • OPTCSMV/ALT15: -50 ... 1030 °C / 8-14 μm / 15:1 / 120 °C / 14 ms
  • OPTCSMV/ALT15H: -50 ... 1030 °C / 8-14 μm / 15:1 / 180 °C / 150 ms
  • OPTCSM/VLT22H: -50 ... 1030 °C / 8-14 μm / 22:1 / 180 °C / 150 ms

1) Objekttemperatur > 23°C; es gilt der jeweils größere Wert
2) Für Umgebungstemperaturen <18 °C und >28 °C; es gilt der jeweils größere Wert
3) Für Umgebungstemperaturen <18 °C und >28 °C; es gilt der jeweils größere Wert
4) Bei Zeitkonstante von 200 ms und TObj 200 °C
5) mA-Version: Für Vcc (Versorgungsspannung) 5 – 12 V DC/ bei Vcc >12 V DC ist
die maximale Umgebungstemperatur der Elektronik 65 °C

6) Nur mV-Version

zum Produktkonfigurator

Anwendungsgebiete des Pyrometers optris CSmicro LT

Das kleine optris CSmicro LT Infrarot-Thermometer mit Elektronik im Kabel ist ideal geeignet für die die berührungslose Temperaturmessung in beengten Platzverhältnissen. Es kann bei verschiedensten industriellen Anwendungen, wie zum Beispiel beim Kleben von CFK-Bauteilen eingesetzt werden.  

zum Produktkonfigurator

IR mobile App für Android Geräte

Mit der IR mobile App können Infrarottemperaturmessungen über Smartphone oder Tablet überwacht, analysiert und gesteuert werden. Die App ist mit den meisten Android Geräten ab 4.4 kompatibel, die einen Mikro-USB Anschluss haben und USB-OTG (On The Go) unterstützen.

Features
● Temperatur-Zeit-Diagramm mit Zoomfunktion
● Digitale Temperaturwerte
● Setup des Emissions- und Transmissionsgrads sowie weiterer Parameter
● 4-20 mA/ 0-10 V Ausgang und Alarmausgang einstellbar
● Wechsel der Temperaturanzeige: Celsius oder Fahrenheit
● Speichern/Laden von Konfigurationen und T/t Diagrammen
● Werkseinstellung des Sensors wiederherstellen

Inklusive Infrarot-Software optris Compact Connect

Die Temperaturanalyse-Software optris Compact Connect wurde speziell zur umfangreichen Dokumentation und Analyse von Temperaturmessdaten unserer stationären Infrarot-Thermometer entwickelt. Sie ist lizenzfrei und im Lieferumfang eines jeden Pyrometers enthalten.

zum Produktkonfigurator

Kontaktieren Sie uns!

Ihr Ansprechpartner

Maik Lippe

Dipl.-Ing. Maik Lippe

Tel.: 030 / 500 197-0
Fax: 030 / 500 197-10
E-Mail: maik.lippe@optris.de