Temperatursensoren & Infrarotkameras - Optris Produkte
Sie sind hier:
optris CSlaser hs LT

Produkte

Produktprogramm

  • Übersicht
  • Technische Details
  • Anwendungs- gebiete
  • Datenblatt & Anleitung
  • Software

Infrarot-Thermometer optris CSlaser hs LT

Mit dem Infrarot-Thermometer optris CSlaser hs LT können selbst minimale Temperaturunterschiede ab 0,025°C erfasst werden. Dies ist zum Beispiel zur kontinuierlichen Überwachung von Produkthomogenitäten wichtig.

Darüber hinaus sorgt das Doppel-Laservisier des Pyrometers für eine exakte Messfeldmarkierung. Durch eine Vielzahl an Optiken ist eine Anpassung an verschiedenste Applikationen möglich.

Wichtige Parameter

  • Temperaturbereich:
    -20°C bis 150°C
  • Spektralbereich: 8 bis 14 µm
  • Einstellzeit: 150 ms
  • Preis: ab 960,- Euro

zum Produktkonfigurator

Technische Details des optris CSlaser hs LT

 

Messtechnische Parameter

 

  • Temperaturbereich (skalierbar über die Programmiertaste oder die mitgelieferte Software): -20°C ... 150°C
  • Spektralbereich: 8 bis 14 µm
  • Optische Auflösung (90% Energie): 50:1
  • Systemgenauigkeit (bei Umgebungstemperaturen von 23 ± 5°C und Objekttemperaturen von > 20°C): ± 1% oder ± 1°C1)
  • Reproduzierbarkeit (bei Umgebungstemperaturen von 23 ± 5°C und Objekttemperaturen von > 20°C): ± 0,3% oder ± 0,3°C1)
  • Temperaturauflösung: 0,025 K (bei TObj >20°C und Zeitkonstante > 0,2 s)
  • Einstellzeit (90% Signal): 150 ms
  • Emissionsgrad / Verstärkung (einstellbar am Sensor oder über die Software): 0,100 - 1,100
  • IR-Fenster-Korrektur (einstellbar über die Software): 0,100 - 1,000
  • Signalverarbeitung (einstellbar über die Software): Maximal-, Minimalwerthaltung, Mittelwert; erweiterte Haltefunktionen mit Schwellwert und Hysterese

 

Allgemeine Parameter

 

  • Schutzklasse: IP 65 (NEMA-4), frontseitig an Vakuumprozesse (bis 10-3 mbar) anflanschbar
  • Umgebungstemperatur: -20°C ... 85°C (50°C bei Laser ON)
  • Lagertemperatur: -40°C ... 85°C
  • Relative Luftfeuchtigkeit: 10 - 95%, nicht kondensierend
  • Vibration: IEC 68-2-6: 3 G, 11-200 Hz, jede Achse
  • Schock: IEC 68-2-27: 50 G, 11 ms, jede Achse
  • Gewicht: 600 g

 

Elektrische Parameter

 

  • Ausgang / analog: 4-20 mA
  • Alarmausgang: 0 - 30 V / 500 mA (open collector)
  • Ausgang / digital: uni-/ bidirektional, 9,6 kBaud, 0/3 V Pegel, USB optional
  • Ausgangsimpedanz: max. 1000 Ω2)
  • Kabellängen (nur bei Stecker-Version): 3 m, 8 m, 15 m
  • Stromverbrauch (Laser):
    45 mA bei 5 V
    20 mA bei 12 V
    12 mA bei 24 V
  • Spannungsversorgung: 5-28 V DC

 

Modellvarianten

 

Artikelnummer: Temperaturbereich / Spektralbereich / Optik (D:S) / Temperaturauflösung

  • OPTCSLHSLT: -20-150 °C / 8-14 μm / 50:1 / 0,025 K

1) es gilt der jeweils größere Wert
2) in Abhängigkeit von der Versorgungsspannung

zum Produktkonfigurator

Anwendungsgebiete des IR-Thermometers optris CSlaser hs LT

Das Thermometer optris CSlaser hs LT misst seöbst kleinsten Temperaturunterschiede und wird dort eingesetz, wo eine exakte Temperaturmessung eine übergeordnete Rolle spielt.

So wird es in der Halbleiterindustrie zur Funktionsprüfung der bestückten Leiterplatten verwendet, aber auch in anderen Bereichen der Industrie, in denen eine lückenlose und hochgenaue berührungslose Temperaturmessung vonnöten ist.

zum Produktkonfigurator

Inklusive Infrarot-Software optris Compact Connect

Die Temperaturanalyse-Software optris Compact Connect wurde speziell zur umfangreichen Dokumentation und Analyse von Temperaturmessdaten unserer stationären Infrarot-Thermometer entwickelt. Sie ist lizenzfrei und im Lieferumfang eines jeden Pyrometers enthalten.

zum Produktkonfigurator

Kontaktieren Sie uns!

Ihr Ansprechpartner

Maik Lippe

Dipl.-Ing. Maik Lippe

Tel.: 030 / 500 197-0
Fax: 030 / 500 197-10
E-Mail: maik.lippe@optris.de

Downloads

Die Datei datenblatt-optris-cslaser-hs-lt.pdf herunterladen Datenblatt optris CSlaser hs LT (388,5 KB)