Unsere Webseite benutzt Cookies zur statistischen Auswertung und Verbesserung unseres Angebotes.
Datenschutz
Temperatursensoren & Infrarotkameras - Optris Produkte
Sie sind hier: Optris DEProdukteInfrarot-ThermometerHochleistungsserieNEU: CTlaser 4M High-speed Pyrometer

Produkte

Produktprogramm

  • Übersicht
  • Technische Details
  • Anwendungs- gebiete
  • Datenblatt & Anleitung
  • Software

Optris IR Thermometer CTlaser 4M zur Messung von Metallen mit niedrigen Temperaturen

Das infrarot Thermometer optris CTlaser 4M ist mit seinem Wellenlängenbereich von 2,2 - 6 μm perfekt geeignet für Messungen an Metallen, Metalloxiden, Keramiken oder Materialien mit unbekanntem oder wechselndem Emissionsgrad. Es bietet einen Temperaturbereich zwischen 0°C und 500°C und kann ohne zusätzliche Kühlung bei bis zu 85°C eingesetzt werden.

Durch die ultraschnelle Belichtungszeit von 90 μs ermöglicht das hocheffiziente IR Thermometer die Überwachung von Hochgeschwindigkeitsprozessen und ist für Niedertemperaturanwendungen geeignet. Wählbare Ausgänge und verschiedene digitale Schnittstellen bieten eine hohe Variabilität bei der Auswertung der Messdaten.

Important specifications

  • Temperaturbereich:
    von 0°C bis 500°C
  • Spektralbereich: 2.2 – 6 μm
  • Einstellzeit: 300 μs
  • Preis: ab 950,- Euro

Zum Produktkonfigurator

Technische Details des optris CTlaser 4M

 

Messtechnische Parameter

 

  • Temperaturbereiche (skalierbar über die Programmiertasten oder die mitgelieferte Software)1):
    0°C ... 500°C (4ML)

     

  • Spektralbereich: 2.2 – 6 μm
  • Optische Auflösung (90% Energie):

    30:1 (4ML)

  • Systemgenauigkeit2) (bei Umgebungstemperaturen von 23 ± 5°C): ± (0.3% TMess + 2°C)
  • Reproduzierbarkeit (bei Umgebungstemperaturen von 23 ± 5°C): ± (0.1% TMess + 1°C)
  • Temperaturauflösung (NETD):  120 mK
  • Einstellzeit (90% Signal)3): 90 μs
  • Emissionsgrad / Verstärkung (einstellbar über die Programmiertasten oder die Software): 0.100 - 1.100
  • Transmissionsgrad (einstellbar über die Programmiertasten oder die Software): 0.100 - 1.100
  • Signalverarbeitung (einstellbar über die Programmiertasten oder die Software): Maximal-, Minimalwerthaltung, Mittelwert; erweiterte Haltefunktionen mit Schwellwert und Hysterese

 

Allgemeine Parameter

 

  • Schutzklasse: IP 65 (NEMA-4)
  • Umgebungstemperatur: 
    Messkopf: -20°C ... 70°C (Messkopf, 50 °C bei Laser ON)
    Elektronik: -20°C ... 70°C (Elektronik)
  • Lagertemperatur:
    Messkopf: -40°C ... 85°C (Messkopf)
    Elektronik: -40°C ... 85°C (Elektronik)
  • Relative Luftfeuchtigkeit: 10 - 95%, nicht kondensierend
  • Schock :  IEC 60068-2-27 (25 G und 50 G)
  • Vibration :
    IEC 60068-2-6 (sinusförmig)
    IEC 60068-2-64 (Breitbandrauschen)
  • Gewicht:
    Messkopf: 600 g
    Elektronik: 420 g

 

Elektrische Parameter

 

  • Ausgänge / analog: 0/4 - 20 mA, 0-5/10 V, thermocouple K, alarm
  • Alarmausgang: 24 V / 50 mA (open collector)
  • Optional: Relais: 2 x 60 V DC/42 V ACeff; 0.4 A; potentialfrei
  • Ausgänge / digital (optional): 
    USB, RS232, RS485, CAN, Profibus DP, Ethernet
  • Ausgangsimpedanzen:
    mA max. 500 Ω (bei 5 - 36 V DC)
    mV min. 100 kΩ Lastwiderstand
    Thermoelement 20 Ω
  • Eingänge: programmierbare Funktionseingänge für externe Emissionsgradeinstellung, Hintergrundstrahlungskompensation, Trigger (Rücksetzen der Haltefunktionen)
  • Kabellängen: 3 m (Standard), 8 m, 15 m
  • Stromverbrauch (Laser): max. 160 mA
  • Spannungsversorgung: 8 - 36 V DC
  • Visierlaser 635 nm: 1 mW, ON/OFF über Elektronikbox oder Software

 

Modellvarianten

 

Artikelnummer: Temperaturbereich / Spektralbereich / Optik (D:S) / Einstellzeit

  • OPTCTL4ML: 0-500°C / 2.2 – 6 μm / 30:1 / 90 μs

1) TObjekt > TMesskopf + 25°C
2) ε = 1, Einstellzeit 1 s
3) mit dynamischer Anpassung bei geringen Signalpegel

Zum Produktkonfigurator

Anwendungsgebiete des Infrarot-Thermometers optris CTlaser 4M

Das IR Thermometer optris CTlaser 4M ist das ideale Pyrometer zur Messung von niedrigen Temperaturen bei hohen Geschwindigkeiten.
Temperaturkontrollen bei Schweiß-, Löt- und Umformprozessen stellen kein Problem dar.

Durch den Spektralbereich von 2,2 - 6 µm eignet es sich für Messungen von Metallen, Metalloxiden, Keramiken oder Materialien mit unbekanntem oder wechselndem Emissionsgrad.

Zum Produktkonfigurator

Infrared software optris Compact Connect included

Die Temperaturanalyse-Software optris Compact Connect wurde speziell zur umfangreichen Dokumentation und Analyse von Temperaturmessdaten unserer stationären Infrarot-Thermometer entwickelt. Sie ist lizenzfrei und im Lieferumfang eines jeden Pyrometers enthalten.

Zum Produktkonfigurator