Temperatursensoren & Infrarotkameras - Optris Produkte
Sie sind hier:
optris CT G5

Produkte

Produktprogramm

  • Übersicht
  • Technische Details
  • Anwendungs- gebiete
  • Datenblatt & Anleitung
  • Software

Pyrometer optris CT G5 für Temperaturmessung an Glas

Das Pyrometer optris CT G5 eignet sich durch seinen speziellen Spektralbereich von 5,0 µm bestens zur Messung von Glastemperaturen, wie z.B. bei der Containerglasherstellung, der Autoglasproduktion oder der Herstellung von Solarzellen.

Der Edelstahl-Messkopf des IR-Thermometers ist extrem klein und bis 85 °C Umgebungstemperatur ohne Kühlung einsetzbar. Eine Mehrfachinstallation der Pyrometer, zum Beispiel in Reihe als Linescanner, ist demnach kostengünstig und auch in beengten Platzverhältnissen möglich.

Wichtige Parameter

  • Temperaturbereich:
    100°C bis 1.650°C
  • Spektralbereich: 5,0 µm
  • Einstellzeit: 80 ms (G5H); 120 ms (G5L)
  • Preis: ab 460,- Euro

zum Produktkonfigurator

Technische Details des optris CT G5

 

Messtechnische Parameter

 

  • Temperaturbereich (skalierbar über die Programmiertaste oder die mitgelieferte Software):
    100°C ... 1200°C (G5L)
    250°C ... 1650°C (G5H)
  • Spektralbereich: 5,0 µm
  • Optische Auflösung (90 % Energie):
    G5L: 10:1
    G5H: 20:1
  • Systemgenauigkeit (bei Umgebungstemperaturen von 23 ± 5°C): ± 1% oder ± 2°C1)
  • Reproduzierbarkeit (bei Umgebungstemperaturen von 23 ± 5°C): ± 0,5% oder ± 0,5°C1)
  • Temperaturauflösung (NETD): 0,1 K / 0,2 K (G5H)
  • Einstellzeit (90% Signal): 80 ms (G5H); 120 ms (G5L)
  • Emissionsgrad / Verstärkung (einstellbar über die Programmiertasten oder Software): 0,100 - 1,100
  • Transmissionsgrad (einstellbar über die Programmiertasten oder Software): 0,100 - 1,100
  • Signalverarbeitung (einstellbar über die Programmiertasten oder Software): Maximal-, Minimalwerthaltung, Mittelwert; erweiterte Haltefunktionen mit Treshold und Hysterese

 

Allgemeine Parameter

 

  • Schutzklasse: IP 65 (NEMA-4)
  • Umgebungstemperatur: 
    Messkopf: -20°C ... 85°C
    Elektronik: 0°C ... 85°C
  • Lagertemperatur: 

    Messkopf: -40°C ... 85°C
    Elektronik: -40°C ... 85°C

  • Relative Luftfeuchtigkeit: 10 - 95%, nicht kondensierend
  • Vibration (Messkopf): IEC 68-2-6: 3 G, 11-200 Hz, jede Achse
  • Schock (Messkopf): IEC 68-2-27: 50 G, 11 ms, jede Achse
  • Gewicht: 
    Messkopf: 42 g
    Elektronik: 420 g

 

Elektrische Parameter

 

  • Ausgänge / analog: 
    Kanal 1: 0/4-20 mA, 0-5/10 V, Thermoelement J, K, Alarm
    Kanal 2: Messkopftemperatur (-20 - 85°C als 0 - 5 V or 0 - 10 V), Alarmausgang
  • Alarmausgang: 24 V / 50 mA (open collector)
  • Optional: Relais: 2 x 60 V DC/42 V ACeff; 0,4 A; potentialfrei
  • Ausgänge / digital (optional): USB, RS232, RS485, CAN-, Profibus DP, Ethernet
  • Ausgangsimpedanzen: 
    mA max. 500 Ω (bei 8-36 V DC)
    mV min. 100 kΩ Lastwiderstand
    Thermoelement 20 Ω
  • Eingänge: programmierbare Funktionseingänge für externe Emissionsgradeinstellung, Hintergrundstrahlungskompensation, Trigger
  • Kabellängen: 3 m (Standard), 8 m, 15 m
  • Stromverbrauch: max. 100 mA
  • Spannungsversorgung: 8-36 V DC

 

Modellvarianten

 

Artikelnummer: Temperaturbereich / Spektralbereich / Optik / max. Umgebungstemperatur / Kabellänge

  • OPTCTG5L10: 100-1200 °C / 5 μm / 10:1 SF-Optik / 85 °C / 3 m Kabel
  • OPTCTG5H20: 250-1650 °C / 5 μm / 20:1 SF-Optik / 85 °C / 3 m Kabel

1) es gilt der jeweils größere Wert

zum Produktkonfigurator

Anwendungsgebiete des Pyrometers optris CT G5

Das Pyrometer optris CT G5 deckt eine Messwellenlänge ab, die sich für Temperaturmessungen an Glas eignet. Ein wichtiges Einsatzgebiet für dieses Infrarotmessgerät findet sich zum Beispiel in der Überwachung der Sterilisation von Glasflaschen, die für pharmazeutische Produkte Keimfreiheit aufweisen müssen.

Andere Einsatzgebiete für das kompakte Glas-Thermometer sind Flachglaslinien, Containerglas-Maschinen, die Glühlampenherstellung und die Autoglasproduktion. Sinnvoll ist eine Nutzung des Messgeräts außerdem zur Temperaturüberwachung bei der Produktion von Solarzellen.

zum Produktkonfigurator

Inklusive Infrarot-Software optris Compact Connect

Die Temperaturanalyse-Software optris Compact Connect wurde speziell zur umfangreichen Dokumentation und Analyse von Temperaturmessdaten unserer stationären Infrarot-Thermometer entwickelt. Sie ist lizenzfrei und im Lieferumfang eines jeden Pyrometers enthalten.

zum Produktkonfigurator

Kontaktieren Sie uns!

Ihr Ansprechpartner

Maik Lippe

Dipl.-Ing. Maik Lippe

Tel.: 030 / 500 197-0
Fax: 030 / 500 197-10
E-Mail: maik.lippe@optris.de

Downloads

Die Datei datenblatt-optris-ct-g5.pdf herunterladen Datenblatt optris CT G5 (304,6 KB)

Die Datei applikationsuebersicht-glasindustrie.pdf herunterladen Broschüre Glasindustrie (1,2 MB)