Temperatursensoren & Infrarotkameras - Optris Produkte
Sie sind hier:
Hochleistungsserie

Produktprogramm

Infrarot-Zubehör für IR-Thermometer der Hochleistungsserie

Für die Infrarot-Thermometer der Hochleistungsserie gibt es folgendes Zubehör:

  • Mechanisches Zubehör
  • Freiblasvorsätze
  • Kühlmantel und Kühlgehäuse
  • Montageplatte und Deckel
  • Digitale Schnittstellen
  • Anschlusskabel
  • Werksprüfschein 

Die STEP-Dateien zu unseren Zubehörteilen finden Sie in unserem Download-Bereich. Die passenden Zubehörteile können Sie einfach im Produktkonfigurator zum Infrarot-Thermometer Ihrer Wahl hinzufügen

CoolingJacket für Infrarot-Thermometer

CoolingJacket und Kühlmantel für Infrarot-Thermometer


Für Anwendungen, bei denen höhere Umgebungstemperaturen auftreten können, empfiehlt sich der Einsatz eines Wasserkühlgehäuses (Einsatztemperatur bis 175 °C). Das CoolingJacket schützt den Messkopf in noch heißeren Umgebungen und kühlt Ihr IR-Thermometer entweder mit Luft bis 100 °C oder Wasser bis 315 °C. Das neue CoolingJacket Advanced erlaubt zusätzlich die Integration von Zusatzkomponenten wie USB-Server Gigabit und Industrielles Prozess- Interface (PIF) in der Extended-Version.  Ethernet Cat. 6, USB- und Sensorkabel für Umgebungstemperaturen bis 250 °C und optionale Kabelkühlung bis 315 °C sind auch bestellbar. 

Datenblatt CoolingJacket Advanced

Mechanisches Zubehör für Infrarot-Thermometer

Mechanisches Infrarot-Thermometer Zubehör


Für die Infrarot-Thermometer der Hochleistungsserie sind mechanisches Zubehör, zum Beispiel verschiedene Montagewinkel, -Bolzen und -Gabeln verfügbar, die eine sicher Montage und Justierung des Sensors in einer oder zwei Achsen ermöglichen.

Freiblasvorsatz für Infrarot-Thermometer

Freiblasvorsätze


Je nach Geräteausführung sind Freiblasvorsätze in verschiedenen Größen und aus verschiedenen Materialien vorhanden. So wird Ihr Messkopf vor Schmutz, Staub und Außeneinwirkungen geschützt.

Montageplatte für Infrarot-Thermometer

Montageplatte und geschlossener Deckel

Die Trageschienenmontageplatte wird zur Montage der Elektronik-Box an Trageschienen eingesetzt. Der geschlossene Deckel auf der Elektronikbox ohne Auswahlknöpfe verhindert, dass ungewollt Parameter an der Box verändert werden.

Digitale Schnittstellen für Infrarot-Thermometer der Hochleistungsserie

Digitale Schnittstellen

Die Infrarot-Thermometer der Hochleistungsserie mit separater Elektronikbox verfügen über einen Modulsteckerplatz in der Box. Dadurch können Schnittstellen flexibel ausgetauscht werden. Verfügbare Module sind: USB, RS232, RS485, CAN-Bus, Profibus DP und Ethernet.

Erfahren Sie mehr zur Profibus Schnittstelle und der Anbindung in eine Siemens SPS in unserem Profibus Schulungsvideo oder unserer technischen Notiz Integration von IR-Temperatursensoren in die Siemens SPS Umgebung.

Anschlusskabel

Natürlich bietet Optris auch eine große Auswahl an verschiedenen Anschlusskabeln für Ihre IR-Thermometer. Wählen Sie zum Beispiel ein 3 m, 8 m oder 15 m langes Messkopfkabel wahlweise als Standard-, Hochtemperatur- oder Schleppketten-Version.

Werksprüfschein für Infrarot-Thermometer der Hochleistungsserie

Werksprüfschein

Zu jedem Infrarot-Temperaturmessgerät der Hochleistungsserie bieten wir die Ausstellung eines Werksprüfscheins gegen einen geringen Kostenbeitrag an. Der Werksprüfschein bescheinigt, dass Ihr Pyrometer nachweislich akkurat misst und wird bei Bestellung zusammen mit Ihrem IR-Thermometer verschickt.

Kontaktieren Sie uns!

Ihr Ansprechpartner

Maik Lippe

Dipl.-Ing. Maik Lippe

Tel.: 030 / 500 197-46
Fax: 030 / 500 197-10
E-Mail: maik.lippe@optris.de