Temperatursensoren & Infrarotkameras - Optris Produkte
Sie sind hier:
Infrarotkamera optris PI 640

Produktprogramm

  • Übersicht
  • Technische Details
  • Anwendungs- gebiete
  • Datenblatt & Anleitung
  • Software

Infrarotkamera optris PI 640

Die Infrarotkamera optris PI 640 ist die kleinste messende VGA-Wärmebildkamera der Welt. Mit einer optischen Auflösung von 640 x 480 Pixel liefert sie gestochen scharfe Wärmebilder in Echtzeit.

Mit einer Gehäuse-Größe von nur 46x56x90 mm und einem Gewicht von 320 Gramm (inkl. Objektiv) gehört die optris® PI 640 zu den kompaktesten Wärmebildkameras auf dem Markt. Die umfangreiche Analysesoftware optris PI Connect ist lizenzfrei und bereits im Preis inbegriffen.

Die kompakte Infrarotkamera PI 640 misst präzise in dem Temperaturbereich von -20°C bis 900°C und ist mit industriellem Zubehör lieferbar.

Wichtige Parameter

  • Optische Auflösung 640 x 480 Px
  • Temperaturbereich:
    von -20°C bis 900°C
  • Spektralbereich: 7,5 bis 13 µm
  • Bildwiederholungsfrequenz: 32Hz
  • Maße: 46 mm x 56 mm x 90 mm

Finden Sie das passende Objektiv für Ihre Wärmebildkamera mit dem Optikkalkulator!

zum Produktkonfigurator

Technische Details der IR-Kamera optris PI 640

  • Lieferumfang (Standard-Paket):

    USB-Kamera mit 1 Objektiv
    USB-Kabel (1 m)
    Tischstativ
    PIF-Kabel mit Anschlussklemmleiste (1 m)
    Softwarepaket optris PI Connect
    Robuster Outdoor-Transportkoffer (IP67)

  • Detektor: FPA, ungekühlt (17 μm x 17 μm)
  • Optische Auflösung: 640 x 480 Pixel
  • Spektralbereich: 7,5 bis 13 µm
  • Temperaturbereiche: 
    -20°C bis 100°C
    0°C bis 250°C
    150°C bis 900°C

  • Bildwiederholungsfrequenz: 32 HZ
  • Optiken (FOV):
    33° x 25° FOV / f = 18,7 mm oder
    15° x 11° FOV / f = 41,5 mm oder
    60° x 45° FOV / f = 10,5 mm oder
    90° x 64° FOV / f = 7,3 mm
  • Thermische Empfindlichkeit (NETD): 75mK
  • Systemgenauigkeit: ± 2 °C oder ± 2 %
  • PC-Schnittstellen: USB 2.0
  • Prozess-Schnittstelle (PIF): 0 - 10 V Eingang, digitaler Eingang, 0 - 10 V Ausgang
  • Umgebungstemperatur (TUmg): 0 °C bis 50 °C
  • Lagertemperatur: -40 °C bis 70 °C
  • Relative Luftfeuchtigkeit: 20 - 80 %, nicht kondensiert
  • Gehäuse (Größe / Schutzklasse): 46 mm x 56 mm x 90 mm / IP 67 (NEMA 4)
  • Gewicht: 320 g, inkl. Objektiv
  • Schock / Vibration: 25G, IEC 68-2-29 / 2G, IEC 68-2-6
  • Stativaufnahme: 1/4-20 UNC
  • Spannungsversorgung: via USB

 

 

Artikelnummer: Optische Auflösung / Bildwiederholungsfrequenz / Thermische Auflösung

  • OPTPI640: 640x480 Pixel / 32 Hz / 75 mK

zum Produktkonfigurator

Anwendungsgebiete der Wärmebildkamera optris PI 640

Die hochauflösende Infrarotkamera optris PI 640 findet überal dort Einsatz, wo feinste thermische Details von Bedeutung sind. Sowohl in der Forschung und Entwicklung als auch in der Industrie, wie z.B. der Automobilindustrie und der Mikro-Elektronik hilft die optris PI 640 kleinste thermische Defekte zu detektieren. Dank der hohen optischen Auflösung von 640 x 480 Pixeln findet die Wärmebildkaerma überall dort Verwendung, wo gestochen scharfe Infrarot- bilder und -videos zur Prozessoptimierung beitragen. 

zum Produktkonfigurator

Inklusive Thermografie-Software optris PI Connect

Thermografie-Software optris PI Connect (Solarzelle)

Die Thermografie-Software optris PI Connect wurde speziell zur umfangreichen Dokumentation und Analyse von Wärmebildern entwickelt. Sie ermöglicht eine thermografische Echtzeit-Anbalyse und Fernsteuerung Ihrer Wärmebildkamera sowie den Betrieb im Zeilenkamera-Modus.

Zudem unterliegt die Software keinerlei Lizenzbeschränkungen und ermöglicht individuelle Anpassungen an Ihre Anforderungen.

zum Produktkonfigurator