header-grafik-pi-overview
Sie sind hier:
NEU: optris PI 05M für Metall

Produktprogramm

  • Übersicht
  • Technische Details
  • Anwendungs- gebiete
  • Datenblatt & Anleitung
  • Software

Infrarotkamera für die Metallindustrie bis 2000 °C

Die neue IR-Kamera optris® PI 05M minimiert durch den Wellenlängenbereich von 500 bis 540 nm Messfehler bei unbekannten oder sich verändernden Emissionsgraden. Aufgrund des Spektralbereichs sowie des durchgängigen Messbereichs von 900 bis 2000 °C ist die kompakte Wärmebildkamera speziell für die Temperaturmessung von Metallschmelzen geeignet.

Die Bildfrequenz von 1 kHz und die hohe optische Auflösung ermöglichen eine optimale Anpassung an die jeweilige Anwendung.

Ihre Vorteile

  • Hochdynamischer CMOS-Detektor
  • Optische Auflösung bis zu
    764 x 480 Pixeln
  • Durchgehender 
    Temperaturmessbereich:
    900 °C bis 2000 °C
  • Bildfrequenzen bis zu 1 kHz für schnelle Prozesse
  • Echtzeit-Ausgabe des Mittelpixels bei einer Einstellzeit von 1 ms
  • Umfangreiches Software Paket und komplettes SDK inklusive
  • 1 kHz Linescan-Funktion möglich
  • 3,700,- Euro (zzgl. MwSt.)

zum Produktkonfigurator

Technische Details der IR-Kamera optris PI 05M

  • Lieferumfang:

    USB-Kamera mit 1 Objektiv
    Objektivschutz inkl. Schutzfenster
    USB-Kabel (1 m)
    Tischstativ
    PIF-Kabel mit Anschlussklemmleiste (1 m)
    Softwarepaket optris PI Connect
    Aluminiumkoffer
    Optional: CoolingJacket, Hochtemperaturkabel

  • Detektor
    CMOS (15 μm x 15 μm)
  • Optische Auflösung (umschaltbar)/ Bildfrequenz:

    764 x 480 Pixel @ 32 Hz
    382 x 288 Pixel @ 80 Hz (umschaltbar auf 27 Hz)
    72 x 56 Pixel @ 1 kHz
    764 x 8 Pixel @ 1 kHz (schneller Linescan-Modus)

  • Spektralbereich: 500 - 540 nm
  • Temperaturbereiche:

    900 ... 2000 °C (27 Hz-Modus)
    950 ... 2000 °C (80 Hz / 32 Hz-Modus)
    1100 ... 2000 °C (1 kHz-Modus)

  • Optik (FOV):

    FOV @ 382 x 288 px:
    13° x 10° (f = 25 mm)

    FOV @ 764 x 480 px:
    26° x 16° (f = 25 mm)

  • Thermische Empfindlichkeit (NETD):

    < 2 K (1400 °C) für 27 Hz, 32 Hz und 80 Hz
    < 2,5 K (1400 °C) für 1 kHz

  • Systemgenauigkeit: ±1,5 % vom Messwert
  • PC-Schnittstellen: USB 2.0
    (optional USB zu GigE (PoE) Interface)
  • Hochgeschwindigkeits-Analog-Ausgang (@ 1 kHz Modus):
    1ms Echtzeit-Analogausgang (0 – 10 V) von 8 x 8 Pixeln (Position frei wählbar)

  • Standard-PIF:
    0 - 10 V Eingang, digitaler Eingang (max. 24  V), 0 - 10 V Ausgang
  • Industrielles Priocess Interface (PIF):

    2x 0-10 V Eingang, digitaler Eingang (max. 24 V), 3x 0 – 10 V Ausgänge,
    3x Relais (0 – 30 V/ 400 mA), Fail-Safe-Relais

  • Kabellänge (USB)

    1 m (Standard), 5 m, 10 m
    5 m und 10 m auch als HT-Kabel (180 °C) erhältlich

  • Umgebungstemperatur (TUmg): 5 °C bis 50 °C
  • Lagertemperatur: -40 °C bis 70 °C
  • Relative Luftfeuchtigkeit: 20 - 80%, nicht kondensiert
  • Gehäuse (Größe / Schutzklasse):
    46 mm x 56 mm x 90 mm / IP 67 (NEMA 4)2)
  • Gewicht: 320 g, inkl. Objektiv
  • Schock: IEC 60068-2-27 (25 g und 50 g)
  • Vibration: IEC 60068-2-6 (sinusförmig)/ IEC 60068-2-64 (Breitbandrauschen)
  • Stativaufnahme: 1/4-20 UNC
  • Spannungsversorgung: via USB

1) bei 27 Hz, 32 Hz und 80 Hz

2) Gilt nur bei Verwendung des Objektivschutztubus 

zum Produktkonfigurator

Anwendungsgebiete der Wärmebildkamera optris PI 05M

Die kurzwellige Infrarotkamera optris PI 05M  ist deal geeignet für alle Laserbearbeitungsprozesse durch hervorragende Blockung von Strahlung oberhalb 540nm. Speziell der neue Spektralbereich 500 nm sorgt für eine genauere Messung bei sich ändernden Emissionsgraden und ist unempfindlicher gegen atmosphärische Einflüsse. Damit ist die PI 05M z.B. hervorragend geeignet für die Messung von Metallschmelzen.

zum Produktkonfigurator

Inklusive Thermografie-Software optris PI Connect

Thermografie-Software optris PI Connect (Solarzelle)

Die Thermografie-Software optris PI Connect wurde speziell zur umfangreichen Dokumentation und Analyse von Wärmebildern entwickelt. Sie ermöglicht eine thermografische Echtzeit-Anbalyse und Fernsteuerung Ihrer Wärmebildkamera sowie den Betrieb im Zeilenkamera-Modus.

Zudem unterliegt die Software keinerlei Lizenzbeschränkungen und ermöglicht individuelle Anpassungen an Ihre Anforderungen.

zum Produktkonfigurator

Kontaktieren Sie uns!

Ihr Ansprechpartner

Maik Lippe

Dipl.-Ing. Maik Lippe

Tel.: 030 / 500 197-46
Fax: 030 / 500 197-10
E-Mail: maik.lippe@optris.de

Links

Fachartikel Metall

optris PI Optikkalkulator

Software optris PI Connect

Zubehör Infrarotkameras

Beratung / Kauf

Downloads

Die Datei datenblatt-optris-pi-05m.pdf herunterladen Datenblatt optris PI 05M (286,7 KB)

Die Datei Optris Produktbroschuere.pdf herunterladen Produktübersicht (2,6 MB)